Seelenpflege

Der Seele EINFACH Gutes tun

Warum die Seelenarbeit ausschließlich im Kontext des Heilungsbegriffs betrachten? Ein Begriff, der ja schon bei vielen mit Krankheitsbildern um die Ecke kommt. Ich möchte absichtlich weiter spüren, ins Ganzheitliche. Was ist seelisch zu heilen und was ist gesund? Alles ist gesund, weil alles heilt, in verschiedenen Stadien. Es gibt nichts im Seelischen, das nicht heilt. Es geht auch nicht um Perfektion, sondern um das bewusste „Auf-dem-Weg-sein“. Seelenpflege DARF jeder Mensch ausüben und jeder Mensch hat ein Recht auf Seelenbeistand, ob es ihm gut oder schlecht geht und gerade auch dann, wenn sich gerade keine Krise oder kein akutes Leiden oder Problem äußert!

Arbeite an und in dir, das ist immer gesund. Du bist richtig und wertvoll, wie du bist und zugleich wirst! Manchmal sehnen wir uns nicht nach seelischer Begleitung, weil wir ein seelisches Leiden spüren oder weil so furchtbar viel schief zu laufen scheint, sondern weil wir gezielt das seelische Miteinander suchen. Auch hier stehe ich auch in DEINEM Dienst.

→ Seelisches Wohlbefinden ganzheitlich:

Ich begleite dich bei Bedarf meditativ, rituell, lyrisch, spirituell, naturbezogen, bin Dir ein ergänzender, inspirativer Gesprächspartner in deiner indivduellen Seelenpflege. Auch ich übe, lerne und pflege jeden Tag. All dies ist auch Heilung und ist unabhängig von Krankheitsdefinitionen oder -konventionen und ist zugleich mitunter das Gesündeste, was man auf seelischer Ebene so machen kann.

Und da unser Körper in unserer Seele wohnt, unser irdisches Seelenzuhause ist, wie es John O’Donohue in seinem Buch „Anam Cara“ so schön zu formulieren versteht, so wird auch unser Körper, auch wenn er nicht immer „heilbar“ oder „gesund“ ist und er zerstört werden kann, von der Seelenpflege positiv in seinem Befinden beeinflusst.

Unsere innere Haltung gebärt unser SEIN.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s